de en
Ad  
 
Photos » Tutorials » Grundlagen: Die Blende

Grundlagen: Die Blende


Grundlagen: Die BlendeDie Blende regelt die Menge des einfallenden Lichtes durch das Objektiv auf den Bildsensor (oder den Film bei Analogen Kameras). Je weiter die Blende geschlossen wird, umso weniger Licht fällt auf den Sensor (oder Film). Je weiter die Blende geöffnet wird, umso mehr Licht fällt dann also auch auf den Sensor (Film).Die Blende ist auch für die Tiefenschärfe im Bild verantwortlich - also welche Bereiche des Bildes in der späteren Aufnahme scharf abgebildet werden.Bei großer Blendenöffnung (kleine Blendenzahl, z. B. 1,4) wird die Schärfe im Bild auf einen relativ kleinen Bereich (Schärfeebene) reduziert. So lassen sich die wichtigen Bildbereiche (wie zum Beispiel bei einem Portrait die Person) von einem Hintergrund freistellen. Das Hauptmotiv wird vom Hintergrund freigestellt, der Hintergrund wird unscharf.Bei kleiner Blendenöffnung (große Blendenzahl, z. B. 32) ist der Schärfetiefebereich um ein Vielfaches größer. Wichtig:Große Blendenöffnung (kleine Blendenzahl, z. B. 1,4) - Kleine TiefenschärfeKleine Blendenöffnung (große Blendenzahl, z. B. 32) - Große Tiefenschärfe.

 

Nach dem Motto:Wenn die Sonne lacht, nimm Blende 8,Erscheinen Wolken Dir, nimm Blende 4

 

 



Artist: xMoonshinex
Date: 27.07.2008
Tutorial Link: http://www.fotos.sc/PHPSESSID=374cca0d2aa4dd222d2b2b1a3b4bf2a8/nav+2/nav+2/action+tutorial/gali_+116469/gallery.html
Statistics:
Hits: 6968


Comments:

Thomas Schenk
01.14.2008 21:44
 

jup ! ist mit diesem spruch echt gut zu merken ! danke
Answer