de en
Ad  
 
Photos » Cities - General » Siena

 
Landschaften Städte
nächstes  



Künstler: koboldmaki
Datum: 08.11.2017
Bild Link: http://www.fotos.sc/image/384620 (I-Frame - für Foren, Blogs etc.)
Beschreibung: Siena (italienische Aussprache [ˈsjɛːna]) ist der Name einer Stadt mit 53.772 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) und eines früheren Stadtstaates im Zentrum der italienischen Toskana.

Siena gilt als eine der schönsten Städte der Toskana und Italiens. Schon von jeher befindet sie sich in Rivalität mit Florenz, in politischer, wirtschaftlicher oder künstlerischer Hinsicht. Während Florenz als Paradebeispiel einer Renaissance-Stadt vor allem durch die schiere Masse und Größe seiner Bauwerke und Kunstwerke beeindruckt, hat Siena den mittelalterlichen Charakter der italienischen Gotik erhalten. Die historische Altstadt gehört seit 1995 zum UNESCO-Welterbe. Die Universität Siena, gegründet 1240, gehört zu den ältesten Universitäten Italiens und wird heute von etwa 20.000 Studenten besucht. Aus Siena stammt die Heilige Katharina von Siena.

Siena ist auch bekannt für den Palio di Siena, ein Pferderennen, das am zentralen Platz Piazza del Campo ausgetragen wird. Bei dem Rennen, das seit dem Mittelalter eine sehr große Bedeutung für Siena hat, treten zweimal im Jahr jeweils zehn der 17 Bezirke (Contrade) der Stadt gegeneinander an.

Siena ist Sitz der Banca Monte dei Paschi di Siena, der ältesten noch existierenden Bank der Welt, die gleichzeitig drittgrößte[2] Bank Italiens ist.
Im Hintergrund derDom
→ Hauptartikel: Dom von Siena

Der Dom aus schwarzem und weißem Marmor, heute eines der bedeutendsten Beispiele der gotischen Architektur in Italien, entstand aus einer dreischiffigen romanischen Basilika. Heute präsentiert sich der Bau immer noch als solche, jedoch mit gotisch erhöhtem und eingewölbtem Mittelschiff, kompliziertem, mehrschiffigen Querhaus und einem gotischen Chor. Romanisch blieb die unregelmäßig sechseckige Kuppel über der Vierung, die für viele der Unregelmäßigkeiten des Baues verantwortlich ist. Der Bau wurde Anfang des 13. Jahrhunderts begonnen und zog sich bis in das 14. Jahrhundert hinein.

Eine letzte Vergrößerung wurde 1339 begonnen, aber wegen Geldmangels und Problemen mit der Statik nie zu Ende geführt; heute sind nur Nordseitenschiff und Fassade des sog. „Duomo Nuovo“ zu sehen, die die Großartigkeit des unvollendeten Plans andeuten. Die Kirche, die den heutigen Dom als Querhaus weitergenutzt hätte, sollte in den Dimensionen Alt St. Peter, damals eine der größten Kirchen der Welt, übertreffen. Zu dem Baukörper gehört auch das Baptisterium San Giovanni, das in den Substruktionen des Domchores eingerichtet ist.
Aufgenommen in: Italy
Exif-Daten: Anzeigen
Statistik:
Hits: 1181
Favorit: 2


Kommentare abgegeben:

siegfried koegler
09.11.2017 08:48
 

aaaah ein wunderschöner Ort
antworten
Rudi Ratzka
09.11.2017 11:36
 

eine echt traumhaft schöne kulisse.
wirklich sehr sehenswert.
interessant auch die ausführliche info dazu.
LG. rudi.
antworten
Volker Erdmann
10.11.2017 08:45
 

Eine wunderschöne Ansicht. VG Volker
antworten
Klaus-Peter Dittmar
13.11.2017 20:54
 

Ach, wie oft denke ich an Siena zurück, ich hatte den selben Standpunkt als ich letztes Jahr dort war, VG Claus-Peter
antworten